logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Maximilian und Emilie Reich

Emilie und Maximilian Reich

Maximilian Reich
18.6.1882, Wieselburg - 26.3.1952, Wien
Fussballer, Sportjournalist, Chefredakteur
Exilweg: 1938 Großbritannien, 1946 Österreich

 

Emilie Reich
Geburtsname: Emilie Leifer
2.3.1887, Wien - 23.9.1959, Wien
Lehrerin
Exilweg: 1938 Großbritannien, 1946 Österreich

 

Teilnachlass: N1.EB-6
Bearbeiter: Stefan Maurer; geordnet, maschinschriftliches Verzeichnis
insgesamt 2 Boxen

  • Werke
    verschiedene Fassungen des zunächst "Mörder Schule" genannten autobiografischen Typoskripts von Maximilian Reich; Manuskripte von John Matthew Ellis und Emilie Reich
  • Lebensdokumente
    Ausweise, Fotografien, Dokumente u. Briefe in Zusammenhang mit Emigration und Rückkehr

 

 

© Alisa Douer

 

 

 

2008 als Geschenk an die Gesellschaft der Freunde der Österreichischen Exilbibliothek übergeben durch die Tochter Dr. Henriette Mandl.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Sehr geehrte Veranstaltungsbesucher/innen!

Wir wünschen Ihnen einen schönen und erholsamen Sommer und freuen uns, wenn wir Sie im September...

Ausstellung
Gerhard Roth: Spuren. Aus den Fotografien von 2007 bis 2017

12.06. bis 29.08.2018 Ausstellung Gerhard Roth, einer der bedeutendsten Autoren der Gegenwart,...

Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

Tipp
flugschrift Nr. 24 von Lisa Spalt

Wenn Sie noch nie etwas vom IPA (dem Institut für poetische Allltagsverbesserung) gehört haben,...

Literaturfestivals in Österreich

Sommerzeit - Festivalzeit! Mit Literatur durch den Sommer und quer durch Österreich: O-Töne in...