logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Vina Yun Homestories (2017)


Homestories, © Patu/Vina Yun

Mi, 21.06.2017, 19.30 Uhr

Comicpräsentation mit Lesung & Gespräch

Wien in den 1970ern. Lange vor Hi-Tech made in Korea, Kimchi-Hype und Gangnam Style kamen die ersten koreanischen Krankenschwestern als Gastarbeiterinnen nach Österreich.
Vina Yuns
Homestories erzählt in mehreren Episoden – jede wurde in Zusammenarbeit mit einer Comic-Künstlerin gestaltet – von dieser wenig bekannten Migrationsgeschichte und vom Aufwachsen der Kinder der Einwanderinnen von damals, der sogenannten Zweiten Generation – zwischen Bruno Kreisky und Kottan ermittelt, Alltagsrassismus und Rennbahn-Express, Waldheim-Affäre und Whitney Houston. Ein semidokumentarischer Comic über Erfahrungen der (Post-)Migration sowie Generationenverhältnisse und Familienbeziehungen in der Diaspora.

Grußworte: Catrin Seefranz (Kültür Gemma)
Vina Yun und die beteiligten Comic-Künstlerinnen Tine Fetz (Berlin), Patu (Berlin), Moshtari Hilal (Hamburg) und Sunanda Mesquita (Wien) präsentieren Homestories und sprechen über ihre gemeinsame Arbeit.
Moderation:
Conny Lee (FM4)

Vina Yun, geb. 1974, ist freie Journalistin und Redakteurin in Wien und Berlin. Ihr Comic Homestories wurde im Rahmen des Stipendiums „kültür gemma!“ entwickelt, das migrantische Kunst- und Kulturproduktion in Wien fördert.

Für gehörlose Veranstaltungsbesucher/innen wird es eine Dolmetschung in Österreichischer  Gebärdensprache (ÖGS) geben. Dolmetschung: Veronika Pfeffer-Watzek und Julia Pöllabauer

(Mit Unterstützung von kültür gemma, Wien Kultur und ÖH Uni Wien)

 

 


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Der Zeitungsausschnitt – Ein Papierobjekt der Moderne

Fr, 20.10.2017, 20.00 Uhr Eröffnung der Ringvorlesung "Der Zeitungsausschnitt"Vortrag...

Verleihung des Reinhard-Priessnitz-Preises an Hanno Millesi

Mo, 23.10.2017, 19.00 Uhr Preisverleihung & Lesung "Hanno Millesi ist Meister darin,...

Ausstellung
Sabine Groschup – AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN* 101 Taschentücher der Tränen und ausgewählte Installationen *F. M. gewidmet

Mit AUGEN SPRECHEN TRÄNEN REDEN präsentiert das Literaturhaus Wien textspezifische Arbeiten sowie...

Tipp
flugschrift Nr. 19 von KIKKI KOLNIKOFF aka MIROSLAVA SVOLIKOVA

Beim Auffalten der flugschrift Nr. 19 wird man umgehend konfrontiert mit einem ständigen...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...