logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Übersetzt von … Françoise Guiguet & Nathalie Rouanet


Jannis Niewöhner (Maximilian) und Christa Théret (Maria von Burgund) (Quelle:ORF/Milenko Badzic)

Francoise Guiguet, Foto: Maria Noisternig

Nathalie Rouanet, Foto: privat

Di, 16.05.2017, 19.00 Uhr

Gespräch

Ein Rückblick auf ein facettenreiches Filmprojekt aus übersetzerischer Sicht – mit großem Aufwand entstand in mehrjähriger Arbeit der TV-Dreiteiler Maximilian. Das Spiel von Macht und Liebe. In einem Making-of dieser deutsch-französisch-österreichischen Produktion stellen Françoise Guiguet und Nathalie Rouanet Beispiele aus ihren Drehbuchübersetzungen, aus der Untertitelungsarbeit und aus der Betreuung des zweisprachigen Filmsets vor.

Françoise Guiguet studierte Germanistik an der Universität Grenoble. Seit 1986 selbstständig tätig als Übersetzerin, Grafikerin und Sprecherin.
Nathalie Rouanet
studierte Germanistik an der Universität Toulouse, Promotion an der Universität Wien. Lebt und arbeitet seit 1990 in Klosterneuburg als Autorin und literarische Übersetzerin.

(Veranstaltet von der IG Übersetzerinnen Übersetzer)


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Slam B

Fr, 25.05.2018, 20.00 Uhr Poetry Slam MC Diana Köhle bittet wieder bis zu 12 Slammer/innen zum...

editon exil entdeckt – Ljuba Arnautovic | Samuel Mago | Fabian Dietrich | Anna Hackl | Cleidy Acevedo | Tina Cakara

Di, 29.05.2018, 19.00 Uhr Buchpräsentationen | Lesungen Seit 1997 vergibt der verein exil in...

Ausstellung
Wendelin Schmidt-Dengler (1942–2008)

16.04. bis 30.05.2018 Wendelin Schmidt-Dengler war nicht nur einer der einflussreichsten...

Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...