logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Kombo Kosmopolit VI präsentiert: Leuchtende Blitze im Straßenkampf Michal Zygmunt & Eva Schörkhuber


Eva Schörkhuber, Foto: Edition Atelier

Michal Zygmunt, Foto: Michal Zygmunt

Robert Prosser, Foto: Lena Prehal

Do, 04.05.2017, 19.00 Uhr

Lesungen & Gespräch

Kombo Kosmopolit sucht den kreativen Clash über Sprachund Landesgrenzen hinweg: Internationale Autor/inn/en, die sich als Writers in Residence in Wien befinden, treffen auf österreichische Schriftsteller/innen.
Michal Zygmunt
und Eva Schörkhuber finden in ihren Romanen – u. a. mit den Mitteln von Science Fiction – eigenwillige erzählerische Wege, um faschistischen oder turbokapitalistischen Mechanismen literarisch Paroli zu bieten.
Moderation:
Robert Prosser
Lesung der deutschen Übersetzungen von
Michal Zygmunts Texten: Helmut Bohatsch

Michal Zygmunt, geb. 1977 in Wroclaw/Polen; studiert Rechtswissenschaften; veröffentlichte drei Romane – New romantic, Lata walk ulicznych und Nienawisc – und verfasste zwei preisgekrönte Filmskripts.

Eva Schörkhuber, geb. 1982 in St. Pölten; lebt und arbeitet in Wien und Bratislava; exil-literaturpreis 2012, Theodor-Körner-Preis 2013; zuletzt erschien der Roman Nachricht an den Großen Bären (Edition Atelier, 2017).

(Kombo Kosmopolit ist eine Kooperation von KulturKontakt Austria und Literaturhaus Wien, konzipiert von Robert Prosser)


Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Super LeseClub mit Diana Köhle & Didi Sommer

Mo, 18.12.2017, 18.30-20.30 Uhr Leseclub für Leser/innen von 15 bis 22 Jahren Im Super...

Dichter ran, Juvivo!

Mo, 18.12.2017, 19.00 Uhr Workshop-Präsentation & Diskussion Was umgibt uns an Literatur...

Ausstellung

Tipp
flugschrift Nr. 21 – MARK Z. DANIELEWSKI

Dem amerikanischen Autor Mark Z. Danielewski gelang es mit seinem Roman-Debut Das...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...