Ins Deutsche übersetzt von Erwin Köstler


Franjo Francic, Foto: Rado Likon

Erwin Köstler, Foto: Rado Likon

Di, 13.02.2018, 19.00 Uhr

Lesung & Gespräch

Der slowenische Prosaist, Lyriker, Dramatiker Franjo Francic, geboren 1958 in Ljubljana, ist hierzulande kein Unbekannter mehr. Fünf Bücher wurden bisher ins Deutsche übersetzt, 2005 strahlte Ö1 ein Tonspuren-Porträt des Autors aus. Francic, der im slowenischen Küstenland lebt und dessen Hörspiele in Triest produziert werden, ist auch ein vielfach ausgezeichneter Jugendbuchautor.
Anlässlich des Erscheinens seiner Erzählung
Kindheit (Sisyphus, 2017) sprechen der Autor und sein Übersetzer Erwin Köstler über das neue Buch, das Autobiografische in der Literatur und die Vermittlung seiner Texte in den deutschsprachigen Raum.
Moderation:
Aleksander Studen-Kirchner

Erwin Köstler, Übersetzer und freier Wissenschaftler, lebt in Wien; ausgezeichnet mit dem Österreichischen Staatspreis für literarische Übersetzung 2000 und dem Lavrin-Diplom des Slowenischen Übersetzerverbands.

Aleksander Studen-Kirchner, Schauspieler, Regisseur, Übersetzer, führte zuletzt das Projekt "Echte Helden sind Anders" als Filmemacher mit Jugendlichen durch. Lebt in Wien.

Ankündigung in slowenischer Sprache

(Veranstaltet von IG Übersetzerinnen Übersetzer und Skica / Slowenisches Kulturinformationszentrum in Österreich)