Der Nachlass Ernst Waldingers - Aus dem Innenleben unseres alten Karteikastens

Als Wissensarbeit ausschließlich mit analogen Techniken arbeiten musste, war die Ordnung im Karteikasten die Basis für jede Form von bibliografischer Arbeit - und auch für die Erschließung von Nachlässen.

Als unser Zitatkasten noch ein Karteikasten war, barg er neben vielen anderen Systematiken auch das detaillierte Bestandsverzeichnis des Nachlasses von Ernst Waldinger.

Die Bilder zeigen die verschiedenen Ordnungswege durch die vielen Archivboxen, Kartons und Mappen - nach Gedichttiteln, Briefpartnern, Rezensionen oder Essaythemen.

Für die aktuelle Beschäftigung mit dem Werk Ernst Waldingers steht ein Online-Verzeichnis zur Verfügung, und über Person und Werk informiert die Online-Version der Ausstellung "Zwischen Hudson und Donau".