20 Jahre Buchmagazin

Das Online-Buchmagazin des Literaturhauses wird 2017 zwanzig Jahre alt! Im Lauf dieser Zeit hat sich hier ein umfangreiches Archiv mit Informationen zur österreichischen Gegenwartsliteratur gebildet, dessen Kernstück rund 3000 Rezensionen zur österreichischen Gegenwartsliteratur sind, vorwiegend zu Belletrisitk-Neuerscheinungen, jedoch auch zu germanistischen Sachbüchern.
Das Projekt Incentives – Austrian Literature in Translation stellt in Kooperation mit der IG ÜbersetzerInnen ausgewählte Neuerscheinungen auch auf Englisch, Französisch, Spanisch und Tschechisch vor.

Die ersten Bücher der Frühjahrssaison 2017 sind in den letzten Wochen erschienen - folgende Beiträge dazu gibt es bereits (chronologisch gereiht) auf unserer Webseite:

Paul Auer
Kärntner Ecke Ring.
Rezension von: Walter Fanta

Norbert Kröll
Sanfter Asphalt
Rezension von: Jürgen Weber

Jakob Pretterhofer
Tagwache
Rezension von: Günter Vallaster

Paul Divjak
Tamagotchi Tanzmusik.
Rezension von: Günter Vallaster

Ronald Pohl
Kind aus Blau. Roman der Rückbildung. Ein Miles-Davis-Brevier.
Rezension von: Eva Maria Stöckler

Lisa Spalt
Die zwei Henriettas.
Rezension von: Marcus Neuert

Bernd Fischerauer
Burli.
Rezension von: Sabine Selzer

Daniel Wisser
Löwen in der Einöde
Rezension von: Alexander Peer

Lukas Meschik
Über Wasser.
Rezension von: Jürgen Weber

Ulrike Schmitzer
Die Stille der Gletscher
Rezension von: Beatrice Simonsen

Alfred Gelbmann
Vorläufig Lübeck.
Rezension von: Janko Ferk

Raphaela Edelbauer
Entdecker. Eine Poetik.
Rezension von: Marietta Böning

Walter Grond
Drei Lieben.
Rezension von: Alexander Kluy

Mascha Dabic
Reibungsverluste.
Rezension von: Alexander Kluy

Marie-Luise Lehner
Fliegenpilze aus Kork
Rezension von: Veronika Hofeneder

Puneh Ansari
Hoffnun'. Posts.
Rezension von: Petra Nachbaur

Kurt Palm
Strandbadrevolution.
Rezension von: Alexander Kluy

Anna Kim
Die große Heimkehr.
Rezension von: Herbert Först

 

>> Buchmagazin