ARTE – Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser


Der Fernsehsender ARTE ist Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser.
Eng vernetzt sorgen die Partner gemeinsam für den Erfolg anspruchsvoller Kulturformate – vor Ort in den Häusern, auf den Buchmessen, im Internet und im Fernsehen. So finden etwa bei den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt Veranstaltungen von literaturhaus.net am ARTE-Stand statt. In den Literaturhäusern werden regelmäßig Previews von ARTE-Filmen über Literatur und Literaten gezeigt. Darüber hinaus engagiert sich ARTE im Rahmen der Verbundprojekte von literaturhaus.net.



Arte Homepage

 

Literatur auf ARTE – März 2017


Freitag, 3. März 2017 – 01.20 Uhr

Tod den Hippies!! – Es lebe der Punk!

Deutschland 2015

Oskar Roehler verfilmte seinen Roman „Mein Leben als Affenarsch“ als Roadmovie. Mit Tom Schilling


Mittwoch, 6. März 2017 – 2.45 Uhr

Storyseller: Wie Amazon den Buchmarkt aufmischt

Deutschland 2013

Dokumentation über den Online-Shop und seine Auswirkungen auf die aktuelle Buchkultur


Donnerstag, 9. März 2017 – ab 21.50 Uhr

ARTE-Theaterabend

Zwei prominent besetzte Fernsehverfilmungen von Bühnenklassikern: „Hedda“ nach Henrik Ibsens Drama und „Falsche Vertraulichkeiten“ nach Marivaux


Sonntag, 12. März 2017 – 17.30 Uhr

Antoine de Saint-Exupéry: Flieger, Schriftsteller und Romantiker

Frankreich 2015

Porträt des Autors von „Der kleine Prinz“


Sonntag, 12. März 2017 – 20.15 Uhr

L.A. Confidential

USA 1997

Spielfilm über gesellschaftliche Abgründe nach James Ellroys gleichnamigen Roman


Montag, 13. März 2017 – 20.15 Uhr

Ein Mann zuviel

Frankreich/Italien 1967

Thriller von Costa-Gavras nach dem gleichnamigen Roman von Jean-Pierre Chabrol


Donnerstag, 30. März 2017 – 23.35 Uhr

Meine Reise zum Dach der Welt

Frankreich 2012

Filmbiografie über die Schriftstellerin und Abenteurerin Alexandra David-Néel






Arte Homepage