ARTE – Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser


Der Fernsehsender ARTE ist Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser.
Eng vernetzt sorgen die Partner gemeinsam für den Erfolg anspruchsvoller Kulturformate – vor Ort in den Häusern, auf den Buchmessen, im Internet und im Fernsehen. So finden etwa bei den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt Veranstaltungen von literaturhaus.net am ARTE-Stand statt. In den Literaturhäusern werden regelmäßig Previews von ARTE-Filmen über Literatur und Literaten gezeigt. Darüber hinaus engagiert sich ARTE im Rahmen der Verbundprojekte von literaturhaus.net.

 

Literatur auf ARTE – Juni 2017

Montag, 5. Juni – 13.35 Uhr
Prinz Eisenherz
USA 1954
Abenteuerfilm nach der gleichnamigen Comicreihe von Hal Foster. Mit Robert Wagner in der Titelrolle

Dienstag, 6. Juni – 21.45 Uhr
Zensierte Stimmen
Deutschland 2015
Dokumentarfilm über die Erlebnisse israelischer Soldaten im Sechstagekrieg 1967, unter anderem mit dem Schriftsteller Amos Oz

Mittwoch, 7. Juni – 20.15 Uhr
Monsieur Mayonnaise
Deutschland 2016
Der Künstler Philippe Mora illustriert die Geschichte seiner Eltern während der Résistance als filmische Graphic Novel

Montag, 26. Juni – 22.45 Uhr
Wer die Nachtigall stört
USA 1962
Oscarprämierte Literaturverfilmung von Robert Mulligan nach dem gleichnamigen Roman von Harper Lee

Mittwoch, 28. Juni – 22.00 Uhr
Sanatorium Europa
Deutschland 2017
Dokumentation über die erste europäische Krise zu Beginn des 20. Jahrhunderts und die Frage, wie die großen Dichter und Denker auf sie reagiert haben

Im Netz auf ARTE Creative: Reimsalon
Die Musikerin und Schauspielerin Anna Mateur entdeckt für ARTE Creative Gedichte neu –von Johann Wolfgang von Goethe bis Ernst Jandl
http://creative.arte.tv/de/series/reimsalon


Arte Homepage