ARTE – Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser


Der Fernsehsender ARTE ist Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser.
Eng vernetzt sorgen die Partner gemeinsam für den Erfolg anspruchsvoller Kulturformate – vor Ort in den Häusern, auf den Buchmessen, im Internet und im Fernsehen. So finden etwa bei den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt Veranstaltungen von literaturhaus.net am ARTE-Stand statt. In den Literaturhäusern werden regelmäßig Previews von ARTE-Filmen über Literatur und Literaten gezeigt. Darüber hinaus engagiert sich ARTE im Rahmen der Verbundprojekte von literaturhaus.net.

 

 

 

Literatur auf ARTE – April 2017

Mittwoch, 05. April  – 13.35 Uhr
*Der Fall Serrano*
Frankreich 1977
Thriller von Georges Lautner nach dem Roman von Raf Vallet mit Alain Delon in der Hauptrolle

Ab 05. April, jeweils mittwochs
*Die große Literatour*
Mehrteilige literarische Zeitreise auf den Spuren großer Schriftsteller und ihrer Reisen
05. April, 22.30 Uhr:*John Steinbecks USA*
12. April, 22.00 Uhr:*Goethes Italien*
19. April, 22.00 Uhr: *Josephs Roths Russland*
26. April, 22.00 Uhr: *Mark Twains Deutschland*

Mittwoch, 12. April – 13.35 Uhr
*Die Schatzinsel*
England/USA 1950
Abenteuerfilm aus dem Hause Walt Disney nach dem Romanklassiker von Robert Louis Stevenson

Freitag, 14. April – 13.40 Uhr
*Pünktchen und Anton*
Deutschland 1998
Freie Adaption des Kinderbuchklassikers von Erich Kästner in der Regie von Caroline Link

Dienstag, 25. April, 20.15 Uhr
*I Am Not Your Negro*
USA, Frankreich, Belgien, Schweiz 2016
Preisgekrönter Dokumentarfilm von Raoul Peck auf Basis des letzten, unvollendeten Werks „Remember this House“ des afroamerikanischen Schriftstellers James Baldwin: Eine schonungslose Abrechnung mit dem Rassismus und der Gewalt gegen Afroamerikaner in den USA.

*Im Netz auf ARTE Creative: Reimsalon*
Die Musikerin und Schauspielerin Anna Mateur entdeckt für ARTE Creative Gedichte für ein jüngeres Publikum neu – von Johann Wolfgang von Goethe bis Ernst Jandl
http://creative.arte.tv/de/series/reimsalon



Arte Homepage