logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   arte Kulturpartner
   Incentives

JAHRESSPONSOR

   paper-oh
kopfgrafik mitte

ARTE – Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser


Der Fernsehsender ARTE ist Kulturpartner des Netzwerks der Literaturhäuser.
Eng vernetzt sorgen die Partner gemeinsam für den Erfolg anspruchsvoller Kulturformate – vor Ort in den Häusern, auf den Buchmessen, im Internet und im Fernsehen. So finden etwa bei den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt Veranstaltungen von literaturhaus.net am ARTE-Stand statt. In den Literaturhäusern werden regelmäßig Previews von ARTE-Filmen über Literatur und Literaten gezeigt. Darüber hinaus engagiert sich ARTE im Rahmen der Verbundprojekte von literaturhaus.net.



Arte Homepage

 

Literatur auf ARTE – Februar 2017

Mittwoch, 1. Februar 2017 – ab 20.15 Uhr

Hannah Arendt

Mit der Filmbiografie „Hannah Arendt“ (Frankreich/Deutschland 2012) und dem Dokumentarfilm „Hannah Arendt und die Pflicht zum Ungehorsam“ (Deutschland 2015)

über die bedeutende jüdische Philosophin


Mittwoch, 1. Februar 2017 – 23.35 Uhr

Der Bau

Deutschland 2014

Literaturverfilmung nach der unvollendeten Erzählung von Franz Kafka. Mit Axel Prahl


Samstag, 11. Februar 2017 – 15.55 Uhr

Vergissmeinnicht: Louise Weiss, Europäerin

Frankreich 2016

Folge aus der Doku-Reihe „Vergissmeinnicht“ über die bekannte europäische Politikerin, Schriftstellerin und Feministin


Sonntag, 12. Februar 2017 – 20.15 Uhr

Gigi

USA 1958

Musicalfilm auf Basis des gleichnamigen Romans von Colette. Mit Leslie Caron


Montag, 13. Februar 2017 – 22.00 Uhr

Die Brautjungfer

Frankreich 2004

Thriller von Claude Chabrol nach dem gleichnamigen Krimi von Ruth Rendell


Samstag, 18. Februar 2017 – 16.25 Uhr

Vergissmeinnicht: Matéo Maximoff, Romancier

Frankreich 2016

Folge aus der Doku-Reihe „Vergissmeinnicht“ über den ersten bekannten

Roma-Schriftsteller


Sonntag, 26. Februar 2017 – 20.15 Uhr

Rebecca

USA 1940

Hitchcock-Klassiker nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Daphne du Maurier. Mit Joan Fontaine und Laurence Olivier 




Arte Homepage
Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Österreichischer Schriftsteller/innenverband - Neue Mitglieder stellen sich vor

Mi, 22.02.2017, 19.00 Uhr Lesungen Der Österreichische Schriftsteller/innenverband zählt...

Prosastücke & Essays – Regina Hilber | Peter Hodina | Hanno Millesi

Do, 23.02.2017, 19.00 Uhr Lesungen & Diskussion Ein literarischer Abend rund um das Schreiben...

Ausstellung
Brigitta Falkner – Strategien der Wirtsfindung

20.03. bis 29.06.2017 Das Literaturhaus Wien zeigt neue Arbeiten der Autorin und Zeichnerin...

Tipps
Zum Welttag der Poesie am 21. März – Neueste österreichische Lyrik im Literaturhaus

Die UNESCO hat den 21. März zum Welttag der Poesie ausgerufen. Der Welttag soll an den Stellenwert...

Incentives – Austrian Literature in Translation

Neue Beiträge zu Clemens Berger, Sabine Gruber, Peter Henisch, Reinhard Kaiser-Mühlecker, Barbi...