logo kopfgrafik links adresse mitte kopfgrafik rechts
   

FÖRDERGEBER

   Bundeskanzleramt

   Wien Kultur

PARTNER/INNEN

   Netzwerk Literaturhaeuser

   mitSprache

   arte Kulturpartner
   Incentives

   Bindewerk

kopfgrafik mitte

Unterstützung für unsere inhaftierten türkischen Kolleginnen und Kollegen

 

Da wir fürchten (müssen), dass unsere in Gefängnissen festgehaltenen türkischen Kolleginnen und Kollegen ohne unseren Beistand keine Chance mehr auf Freilassung haben und nach und nach in Vergessenheit geraten, wollen wir etwas zu ihrer Unterstützung tun. Wir starten daher die folgende Initiative zur Unterstützung von Asli Erdogan und ihrer Kolleginnen und Kollegen. Der unten stehenden Erklärung sollen sich möglichst viele Kunst- und Kulturverbände und Kunst- und Kultureinrichtungen sowie verwandte Verbände und Einrichtungen und einzelne Kunst- und Kulturschaffende aus ganz Europa anschließen. Sie soll mit allen Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern bei der Frankfurter Buchmesse (19.–23.10.) präsentiert werden, an dem Ort, an dem die Türkei 2008 Gastland war, um sich als Land der Autorinnen und Autoren, der Literatur und Verlage und wohl auch des freien Wortes vorzustellen.


17 Verbände und Einrichtungen sowie 110 Autorinnen und Autoren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz haben bisher ihre Unterstützung für Asli Erdogan (von 2012–2013 Writer in Exile-Autorin in Graz) und ihre Kolleginnen und Kollegen erklärt. Wir suchen weiter nach Unterstützungen und bitten ebenso um zusätzliche Verbreitung der folgenden


E r k l ä r u n g 

europäischer Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Schriftstellerverbände, Medien, Medien-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter und Kunst- und Kultureinrichtungen



Freiheit für Asli Erdogan und ihre Kolleginnen und Kollegen – Wiederherstellung der Grund- und Freiheitsrechte in der Türkei


Asli Erdogan sitzt seit dem 16.8.2016 im Gefängnis. Verhaftet wurde sie wegen „Volksverhetzung“ und „Propaganda für eine illegale Organisation“. Die Wahrheit ist, sie ist eine der führenden Stimmen gegen die autoritären Entwicklungen in der Türkei. Ihre Verhaftung und Haft haben nur einen Grund, sie soll zum Verstummen gebracht werden.


Asli Erdogan ist eine Autorin von internationalem Format, sie ist eines der Aushängeschilder der Türkei. Mit ihrer Anklage wird die Freiheit der Kunst, der Meinung und der Kritik vor Gericht gestellt. Sie teilt dieses Schicksal mit zahlreichen anderen ihrer Kolleginnen und Kollegen. Was geschieht mit Sahin Alpay, Hilmi Yavuz, Necmiye Alpay und all den anderen und wie geht es ihnen?

Wir werden nicht müde werden, auf ihr Schicksal hinzuweisen. Wir werden nicht müde werden, Asli Erdogan und ihre Kolleginnen und Kollegen zu unterstützen, wo und wie immer wir es können. Wir werden nicht müde werden, auf das an ihnen begangene Unrecht hinzuweisen. Mit jedem weiteren Tag, jeder weiteren Stunde Gefängnis für sie treten die dafür Verantwortlichen die Grund- und Menschenrechte weiter mit Füßen. Mit rechtsstaatlichen Mitteln hat das Vorgehen der türkischen Behörden nichts zu tun, dafür umso mehr mit Politjustiz und mit Schauprozessen, die Illegalität suggerieren sollen und Totalitarität demonstrieren.

Wir verlangen die umgehende Freilassung von Asli Erdogan und ihrer Kolleginnen und Kollegen. Wir verlangen die umgehende Wiederherstellung der Grund- und Freiheitsrechte in der Türkei, allem voran der Kunst-, Wissenschafts- und Meinungsfreiheit.

Wien, im September 2016

Unterstützungserklärung bitte an: gr(at)literaturhaus.at (Gerhard Ruiss)

 

 

 

Suche in den Webseiten  
Link zur Druckansicht
Veranstaltungen
Die Calamari warten

Fr, 22.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen | Studierende des Jahrgangs 2015/2016 des Instituts für...

Junge LiteraturhausWerkstatt on stage

Do, 28.06.2018, 19.00 Uhr Lesungen Vor der Sommerpause geben die Autor/inn/en der Jungen...

Ausstellung
Jung-Wien: Positionen der Rezeption nach 1945

08.05. bis 29.08.2018 Ausstellung | Foyer Jung-Wien war ein Literaturkreis im frühen 20....

ZETTEL, ZITAT, DING: GESELLSCHAFT IM KASTEN Ein Projekt von Margret Kreidl

ab 11.06.2018 bis Juni 2019 Ausstellung | Bibliothek Der Zettelkatalog in der...

Tipp
OUT NOW – flugschrift Nr. 23 von Kinga Tóth

Kinga Tóths flugschrift, die den Titel SPRACHBAU trägt, ist vorübergehende Begrenzung einer...

Literaturfestivals in Österreich

Während die Literaturszene noch auf der Leipziger Buchmesse weilt, ist Wien schon startklar für die...