Incentives – Austrian Literature in Translation präsentiert ausgewählte Literaturtipps aus dem Online-Buchmagazin auf Deutsch und in vier weiteren Sprachen. Das Ziel ist, eine repräsentative Auswahl österreichischer Gegenwartsliteratur mehrsprachig zu bewerben und deren Übersetzung anzuregen. Neuerscheinungen arrivierter AutorInnen stehen neben beachteten Debuts, Romane und Erzählungen neben experimentellen Texten und Lyrik. Ebenso sollen literarische ÜbersetzerInnen vorgestellt und ein Bewusstsein für ihre Arbeit geschaffen werden. Jeder Beitrag besteht aus einer Rezension, einer Leseprobe und einer kurzen AutorInnenbiografie.

Incentives ist ein gemeinsames Projekt des Literaturhaus-Buchmagazins und der IG ÜbersetzerInnen und war ursprünglich auf der Literaturplattform readme.cc angesiedelt. Das umfangreiche Archiv von 2008 bis 2015 steht weiterhin unter archives.readme.cc zur Verfügung.

 

Neueste Incentives-Beiträge:

 

Übersetzerinnen und Übersetzer:


Archiv ab 2008:


Kontakt:
Sabine Schuster (Literaturhaus Buchmagazin)
ssu(at)literaturhaus.at
Nadja Grössing (IG Übersetzerinnen und Übersetzer)
ng(at)literaturhaus.at